#FunFactFriday Vol. IV

Von | 12. Mai 2017
Herzlich Willkommen zu unserem neu eingeführten #FunFactFriday !
An dieser Stelle möchten wir euch einmal die Woche die abstrusesten Seiten der Medizin vorstellen. Paper, Forschung, Feldversuch – Hauptsache weird und interessant!
Gesunde Leber und lange Beine bei Germany’s next Topmodel? Vielleicht schon! Leider konnten wir unsere Datenlage nicht bei den diesjährigen Kandidatinnen ausprobieren, allerdings gibt es laut einer Studie einen inversen Zusammenhang zwischen Beinlänge und gemessenen Leberenzymen. Die Studie von Fraser, A et al. wurde 2006 veröffentlicht und untersuchte 60 bis 79-jährige britische Frauen. Nicht gerade das Klientel von Heidi Klum, aber ihr habt eure wunderschönen Mediziner-Gene ja auch von irgendwem bekommen. Die Aussagekraft dieser Studie ist aber weiterhin umstritten. Vermutet wird, dass eine größere Beinlänge auf eine „gesündere“ kindliche Entwicklungsphase schließen lässt. Ob das so stimmt, müssen wir dann wohl im Feldversuch herausfinden. Also, gehet hin und vermehret euch, ihr Lang- und Kurzbeiner!

Die Fun Facts Medizin werden euch präsentiert von Nils Rüllmann und Max Arslan. Wir arbeiten zwar nach bestem Wissen und Gewissen, werden euch Schlingeln jedoch keinerlei Gewähr auf richtige Information gewähren können.

Du hast einen medizinischen FunFact und möchtest Ihn gerne mit unserer großartigen SocialMediaCommunity teilen? Dann schreib uns! Unter medien@fsmed.de, Betreff ‚FunFactFriday‚ und mit etwas Glück kommst du schon viel früher als gedacht zu deinen #15secondsoffame . Quellenangaben sind natürlich immer gerne gesehen, denn wissenschaftlich fundiert soll es sein!