Finanzierung

Die Finanzierung der Fachschaft Medizin erfolgt vor allem durch Einnahmen die im Rahmen von Aktionen wie Grill- und Glühweinabende, Murmeltierparty, usw., die das Referat Aktionen auf die Beine stellt, generiert werden. Außerdem stehen jedes Semester jeder Fachschaft an der HHU, und damit auch der Fachschaft Medizin, Selbstbewirtschaftungsmittel von Seiten des AStAs zu Verfügung. Ein weiteren Grundstein unserer Finanzierung, vor allem im Bereich Finanzierung des Kreuzmich-Portales, legen Sponsoring Abmachungen z.B. in der Vergangenheit mit Mediclin und zukünftig mit der Deutschen Ärztefinanz.
Unseren Einnahmen stehen jedes Semester zahlreiche Ausgaben gegenüber. Als größte finanzielle Herausforderung steht die alljährliche ESAG ganz oben auf der Liste, aber auch der seit einigen Semestern zu errichtende Beitrag für das Kreuzmich-Portal. Des weiteren fallen hin und wieder Anschaffungen für die Referate an, z.b. Glühweintöpfe, Pavillions und techn. Equipment für das Referat Aktionen, Software für das Referat Medien und Büroartikel für die allgemeine Fachschaftsarbeit an.
Insgesamt steht die Fachschaft Medizin auf Grund vieler Jahre soliden wirtschaftens in der Vergangenheit und hoffentlich auch in der weiteren Zukunft auf sehr guten finanziellen Beinen.