bvmd

Die (!) bvmd ist die „Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland“.

Die Fachschaftsvertretungen sind lokale Organisationen, die an jeder Uni vor Ort aktiv sind. Um aber mehr Einfluss auch außerhalb der Uni zu haben, schlossen sich die Fachschaften zur Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) zusammen. Die bvmd vertritt die Interessen der Medizinstudierenden auf politischer Ebene und dient als studentischer Kontakt für z.B. die Bundesärztekammer, die Gesundheitsministerien oder andere Verbände. Zudem koordiniert und entwickelt die bvmd über Ihre Arbeitsgruppen verschiedene Projekte, wie z.B. das Teddybärkrankenhaus oder Mit Sicherheit verliebt, beides Projekte, die wir als Fachschaft auch in Düsseldorf betreuen!

Fachschaftsarbeit findet also nicht nur vor Ort statt, sondern auch national bzw. sogar international, denn die bvmd ist Mitglied der International Federation of Medical Students’ Association (IFMSA), einer Art Weltverband der Medizinstudierenden. Das Ziel der IFMSA ist die Vernetzung von Medizinstudierenden weltweit, um zur Verbesserung der internationalen Gesundheitslage und der medizinischen Ausbildung beizutragen. Ein großes Kernstück ist der über diese Kommunikationsnetze organisierte Famulantenaustausch. Der nationale und internationale Bereich ist hier in Düsseldorf in den letzten Jahren immer stärker vertreten, aber es bieten sich für euch immer noch jede Menge Möglichkeiten, sowohl national als auch international aktiv zu werden.